Wichtige Informationen zur aktuellen Lage!

Liebe Gesundheitskunden,


als Inhaber des REVITALIS Gesundheitszentrums, unter der Leitung von Eileen Glass, gilt für unser gesamtes Team das tiefe Versprechen, dass Ihrer Gesundheit und Sicherheit bei uns, unsere größte Aufmerksamkeit gilt. Dieser großen Verantwortung sind wir uns seit über 18 Jahren bewusst und nehmen sie Tag für Tag wahr.

 

Gerade jetzt bekommt diese Verantwortung eine besondere, zusätzliche Bedeutung für uns. Deshalb möchten wir Sie persönlich darüber informieren, was wir im REVITALIS Gesundheitszentrum tun, um Sie bei dem Aufbau Ihrer Gesundheit bestmöglich zu unterstützen.

 

Während sich die Situation um das neuartige Corona-Virus (COVID-19) rasant weiterentwickelt und von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) letzten Mittwoch zur Pandemie erklärt wurde, ergreifen wir sämtliche Maßnahmen, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

 

Wir sind weiter für Sie da.

 

Physiotherapeuten sind Heilmittelerbringer und für das Gesundheitswesen systemrelevant. Dieses Alleinstellungsmerkmal ermöglicht uns, Sie mit einer vorliegenden ärztlichen Rezeptur weiterhin behandeln zu dürfen.

 

Sicherheit.

 

Grundsätzlich hat die Sicherheit unserer Gesundheitskunden zu jeder Zeit höchste Priorität und wir sind sehr stolz darauf, die höchsten Standards in Bezug auf Sauberkeit und Hygiene schon seit jeher einzuhalten und weiterzuentwickeln.

 

Als Reaktion auf das Corona-Virus haben wir weiterführende Maßnahmen ergriffen, die in Absprache mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und den Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) sowie lokalen Gesundheitsbehörden entwickelt wurden, um unsere Reinigungs- und Hygienestandards noch strenger zu gestalten.

 

Wir setzen alle Anweisungen zu Maßnahmen zu Prävention, Hygiene und Schutz konsequent um. Wir stützen uns dabei auf die Empfehlungen der internationalen Gesundheitsbehörden WHO und CDC und gehen bei Bedarf noch weiter. Wir sind zudem in permanentem Austausch mit den zuständigen lokalen (Gesundheits-)Behörden und ergreifen bei Bedarf umgehend zusätzliche Maßnahmen.

 

 

 Dazu gehören aktuell:

  • die Erhöhung der Reinigungszyklen unserer öffentlichen Bereiche (einschließlich Anmeldebereich, Behandlungsräume, Therapie- u. Trainingsgeräte, Türgriffe, WCs.)
  • die Verwendung von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln in Krankenhausqualität
  • die erweiterte Bereitstellung von antibakteriellen Händedesinfektionsmitteln
  • jederzeit in der Lage sein, schnell und effektiv zu handeln, falls ein Gesundheitskunde Symptome zeigt

 

Schutz.

 

Die Infografik "Infektionen vorbeugen: Die 10 wichtigsten Hygienetipps" der BzgA gibt Ihnen einen Überblick über einfache persönliche Hygienemaßnahmen, um sich und andere vor ansteckenden Infektionskrankheiten zu schützen.

 

Die 10 wichtigsten Hygienetipps:

 

 

 

 

Symptome Corona-Virus.

 

Sollten Sie betroffen sein oder Symptome haben, beachten Sie bitte folgendes:

  • Bitte sagen Sie bei Krankheitssymptomen wie Fieber in Kombination mit Husten und Schnupfen, Kopf- und Gliederschmerzen Ihre Termine möglichst frühzeitig ab. Kommen Sie nicht krank zu Ihren Behandlungen, da wir Sie ggf. ohne Behandlung wieder nach Hause schicken.
  • Bitte befolgen Sie zudem die dringende Empfehlung des Bundesministerium für Gesundheit: „Wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage in Italien, in der Schweiz, Österreich oder Spanien waren: Vermeiden Sie unnötige Kontakte und bleiben Sie 2 Wochen zu Hause, unabhängig davon, ob Sie Symptome haben oder nicht.“ und sagen in diesem Fall bitte Ihre Termine bei uns frühzeitig ab.

 

Rezepte – Fristenregelung.

 

Bis auf Weiteres haben die gesetzlichen Krankenkassen die Fristen bei denen Physiotherapie- Rezepte verfallen deutlich gelockert. Rezepte der gesetzlichen Kassen dürfen bis zu 28 Tage nach der Ausstellung begonnen werden, danach sind sie aber ungültig. Begonnene Behandlungen können bis maximal 42 Tage wegen Corona unterbrochen werden. Bei Rezepten der BG, Bundeswehr oder Entlassmanagement (Rezepte für Physiotherapie durch den Krankenhausarzt bei Entlassung) sind bislang keine Änderungen bekannt.

 

Tagesaktuelle Informationen zum Corona-Virus.

 

Zuverlässige tagesaktuelle Informationen zum Corona-Virus finden Sie beim Bundesgesundheitsministerium.

 

 

Wir danken Ihnen im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Gesundheitszentrums für Ihr Vertrauen und versichern Ihnen, dass wir uns mit aller Kraft dafür einsetzen, unseren täglichen Beitrag zu Ihrem und unser aller Wohl zu leisten. 

 

Wir wünschen allen nur das Beste und hoffen, dass wir gemeinsam diese Zeit gut überstehen.

 

Herzlichst,

 

Ihr Frank Bertelsmeier,

Eileen Glass und das gesamte Team